marcator at youtube Marcator at Facebook Marcator at Amazon Marcator at iTunes
news marcator discografie shop foolswood studio impressum marcator & mummert bork & marcator projekt marcator vintage edition marcator evolution marcator coconut time visual energy

 

 

 


 

 

 

reinhören

„Calidris alpina“ ist ein Zugvogel der arktischen Küsten. Sein Name 6teht
für die musikalische Bandbreite dieses Albums, in das Stimmungen und
Emotionen eingeflossen sind, die sowohl von den schier endlosen
Horizonten des Meeres als auch von den eindrucksvoll aufragenden
Massiven der Alpen beeinflusst sind – und natürlich von allem, was
dazwischen liegt! Die Bandbreite der Musik reicht von melodischen Miniaturen
bis zu entspannten rhythmischen Songs.

Nach zwei „Wattenklänge“- Alben als Mitglied des Gitarren-Duos „Marcator/Mummert“
veröffentlicht Holger Mummert mit „Calidris“ nun sein erstes Solo-Werk, für das er alle
Stücke selbst komponiert und alle Instrumente selbst eingespielt hat.

Die 14 instrumentalen Titel lassen Mummerts musikalischen Hintergrund durchscheinen, für den sowohl
elektrische Gitarrenmusik der frühen Sechziger, als auch Fingerpickings von Leo Kottke und anderen
entscheidend waren. So vereinigen sich die Klänge der verschiedenen 6- und 12-saitigen Akustik- und
Elektrogitarren, der elektrischen Bässe und Keyboards zu einer besonderen Mélange aus Sounds und
Melodien. Aber es ist vor allem der einzigartig farbenreiche Klang der Resonatorgitarren, der sich wie
ein roter Faden durch die Musik des Albums zieht. In Lapsteel-Technik gespielt, stellt Holger Mummert
den wandelbaren und charaktervollen Resonator-Sound in einen neuen musikalischen Kontext, indem
er ihn oft wie eine menschliche Stimme einsetzt.